Ostermenü – Lammkeule aus dem Ofen

0
11
Ostermenü
Ein Menü mit mediterranem Einfluss zu Ostern zum Beispiel

1. Vorspeise: Rosenkohlauflauf

Wir empfehlen als Vorspeise oder Beilage zur Lammkeule einen Rosenkohlauflauf

  • 800 g Rosenkohl
  • 2 EL Buchweizenmehl
  • 2 Eier
  • 150 g Sahne
  • 150 g frisch geriebener Bergkäse
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
Rosenkohl als Auflauf zum Lamm
Rosenkohlauflauf

Rosenkohl putzen und halbieren – in Salzwasser bissfest garen und abgießen – dann in flache gebutterte Auflaufform verteilen – Butter in einem Topf sanft erhitzen – mit Mehl anschwitzen – Milch unter Rühren nach und nach angießen und zum Kochen bringen.

frischer Lauch ist dekorativ und lecker
Lauch schmückt und verfeinert zum Schluss

Unter Rühren aufkochen lassen, von der Herdplatte ziehen und den Käse untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce über Rosenkohl verteilen. In den heißen Backofen schieben und 20-25 Minuten goldbraun backen.

Alternativ

leckerer Frühlingssalat mit bunten Blattsalaten, Tomaten, Obst und Schafskäse wie auf unseren Fotos.

Salat mit frischen Zutaten vom Markt
Bunter Frühlingssalat mit Schafskäse und Granatapfel

Hauptgericht: Lammkeule aus dem Ofen

Lammkeule aus dem Ofen mit frischen Kräutern Gemüse und Knoblauch
Lammkeule aus dem Ofen mit frischen Kräutern Gemüse und Knoblauch
  • 1,1/2 kg Lammkeule
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 1 EL Oregano
  • 1/2 Tasse Weißwein
  • 1/2 Tasse Fleischbrühe
Knoblauch und Zwiebeln zum Lammbraten geben
Knoblauch und Zwiebeln dürfen keinesfalls als Zutat fehlen

Die Lammkeule waschen und trocknen. Das Fleisch überall mit einer der geschälten Knoblauchzehen einreiben. Die Keule in eine Tonschüssel legen, von allen Seiten salzen und gleichmäßig mit dem Schweineschmalz einreiben. Mit dem Oregano bestreuen und die Brühe auf die Bratfläche gießen. Den Ofen vorheizen und das Fleisch 40 Minuten bei 200º C braten. Zwischendurch mit der Brühe begießen und 20-30 Minuten weiter braten, bis das Fleisch innen gar ist. Zusammen mit der Sauce in einer Tonform servieren und dazu Salat oder Kartoffeln reichen.

Beilage: Rosmarinkartoffeln

  • 2 mittelgroße neue oder 250 gr Mini-Bio-Kartoffeln
  • 4-5 Zweige Rosmarin
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Meersalz
Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen
Rosmarinkartoffeln schmecken super zum Lamm

Einfach Kartoffelscheiben oder halbierte Minikartoffeln mit gutem Olivenöl, frischen Rosmarin und groben Meersalz vermischen und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C mit Ober- und Unterhitze auf einem Blech backen. Oberlecker!

Ei verrühren
Ei aufschlagen

Dessert: Käsekuchen ohne Boden

  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanille-Zucker
  • 150 g Hartweizengrieß
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Zitrone
  • 1 kg Magerquark
  • Semmelbrösel
Käsekuchen ohne backen
Quarktorte mit frischen Mandarinen

Butter, Eier und Zucker mit dem Handrührer sahnig rühren. Der Hartweizengrieß und das Backpulver zugeben und gut verrühren, zum Schluss kommen der Quark und der Zitronensaft dazu. Die Masse in eine gefettete und mit den Semmelbröseln bestreute Backform geben und 50 Minuten im Ofen bei 200° Grad Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene backen. Schmeckt warm auch sehr gut! Wer mag kann den Quarkkuchen auch wie einen Tortenkuchen nutzen und mit Obst belegen und einem Tortenguss fixieren. Wir haben es mit Mandarinen probiert. Aber auch Kirchen und Erdbeeren, Bananen oder Himbeeren sind dafür geeignet.

Guten Appetit

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.