l’Estartit

l'Estartit - neuer Sporthafen und neue Strandpromenade

0
99
Der neue Hafen von l'Estratit
Der erneurter Hafen von l'Estratit in seinem neuen Glanz

l’Estartit – Die Piraten attackierten ab dem 16. Jahrhundert die Küsten der Costa Brava. Die Illes Medes, spanisch Islas Medas und deutsch Medas-Inseln – eine kleine Inselgruppe von sieben unbewohnten Inseln bei l’Estartit – waren einst Zufluchtsort der Piraten.

Medas Insel – l’Estartit

Etwa eine Seemeile vom Strand von l’Estartit entfernt ragen die sieben kleine Inselchen aus dem Meer. Sie sind heute eines der wichtigsten marinen Tier‑ und Pflanzenreservate des westlichen Mittelmeers und mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna begehrtes Ziel für Sporttaucher.

Der Blick von dem  neuen passeo maritimo in l'Estratit auf die Medas Inseln
Die Medas Inseln vor l’Estratit

Tauchen – Medas Inseln bei l’Estartit

Die Anzahl der täglichen Tauchgänge ist begrenzt, um das Naturparadies unter Wasser nicht zu gefährden: Der Meeresgrund mit Höhlen voller roter Korallen und ausgedehnter Neptungrasfelder ist streng geschützt. Aber auch vom Land aus bietet sich eine spektakuläre Kulisse. Die einstigen Pirateninseln liegen malerisch nahe der Strände und dem Sporthafen, der neu ausgebaut kurz vor der Vollendung steht und dem kleinen Ort am Meer viel neuen Charme verleiht.

l'Estratit - Die neue Strandpromenade führt bis an die Klippen
Die Strandpromenade endet an den wunderschönen Klippen von l’Estratit

Neue Strandpromenade

L’Estartit punktet auch seit einiger Zeit mit seiner neuen verlängerten Strandpromenade. Jetzt flaniert man nicht nur entlang der Hafenanlagen sondern kann über den Passeig Molinet bequem vorbei an den letzten Häusern mit Blick auf die einzigartigen Medesinseln in die bizarre Felskulisse bei el Molinet und Roca d’en Boni eintauchen. Es gibt viele Bänke mit Meerblick.

Die neue Strandpromenade in l'Estratit
An einem schönnen Sonnentag sind wir die Strandpromenade von l’Estratit entlangflaniert und haben den Tag genossen

Paseo del Molinet – l’Estartit

Der Paseo del Molinet ist zudem gut beleuchtet. Man kann jederzeit einen Abendspaziergang in der frühen Dämmerung wagen oder dem Vollmond bei seiner Wanderung über das Firmament zuschauen.

Paseo del Molinet in l'Estratit
Die Strandpromenade trägt den Namen „Passeo del Molinet“

Restaurants

In l‘Estartit hat sich in den letzten Jahren einiges getan. So sind auch neue Restaurants direkt am Meer entstanden. Viele haben einen modernen und einladenden Charakter.

Tipp: „Auch bei Tramuntana sitzt man in den Straßencafés am Hafen von l‘Estartit windgeschützt und kann den Blick auf die stürmische See und die Felsspitzen der Medesinseln genießen. 

Der Club Nautic von l'Estratit
Auch der Club Nautic ist komplett Neu und passt perfekt in das neue Hafenambiente

l’Estartit bei Tramuntana

Das tosende Meer zu Füßen, atmet man tagsüber die salzige Meeresluft, schaut den segelnden Möwen zu und träumt sich hinaus aufs Meer. Hier kann man die Gedanken fliegen lassen, die Welt vergessen und seine Träume in den Himmel senden. Im Herbst allein mit Gischt, Wind und Wasser – was gibt es Schöneres zu erleben!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.