L’ Escala – Meerblick inklusive

3
63
Strand L' Escala
Die neue Strandpromenade in L' Escala ist fertig

L’ Escala – Sardinen

L’ Escala – war früher bekannt durch seine Sardinen- und Sardellenfischerei. Heute gehört der Tourismus zum Hauptwirtschaftsfaktor der kleinen Stadt am Golf de Roses

Strand am Mittelmeer im Ortskern von L' Escala
Der Strand in der Altstadt von L‘ Escala

Der Club Nautic l’Escala veranstaltet regelmäßig internationale Wettbewerbe und Regatten. Wir schlendern die Promenade am Meer entlang bis zur Altstadt von L’ Escala.

kleine Badebucht
Am Meer – Fotos für Zuhause

Hier erkennt man noch den typischen Charakter eines Fischerortes der Costa Brava. Die engen steilen Gassen mit kleinen weißen Häusern, geziert von schmiedeeisernen Balkonen und Terrassen, haben zum Teil bis heute ihren alten Charme bewahrt.

Musiker spielen auf
Sardana Kapelle – Skulptur am Meer

Festa del Carme 

Auch Traditionen und Fiestas werden wie einst zelebriert. Ein Beispiel dafür ist die Festa del Carme am 16 Juli. Die Prozession der Meerjungfrau zur Kirche von Sant Pere in Begleitung der Anwohner und Schaulustigen ist jedes Jahr ein Highlight.

Promenade
Meerblick L‘ Escala

Salz – das Gold des Meeres Festa de la Sal 

Seit einigen Jahren wird die Platja de les Barques im September einen Tag lang in ein anderes Jahrhundert versetzt. Das Leben der Fischer im XVIII. Jahrhundert und der Transport des Salzes wird in lebendigen Bildern am Strand nachgestellt. Man hat am Festa de la Sal das Gefühl, am Set eines historischen Kostümfilms zu sein. Die historische Inszenierung am Strand von L’Escala im September wird begleitet von traditionellen Liedern und Tänzen.

Salzfest
Antike Segelboote
Salzfest
Fischer-Fest mit historischen Kostümen

Die berühmten Anchovis von L’ Escala

Die Anchovis-Konservierung ist bis heute traditionell in L’Escala angesiedelt. Anxoves (katalanisch) – anchoa (spanisch)- kleine Sardellen oder Anchovis (deutsch) – gelten als das typischste Produkt von L’Escala mit Herkunftsbezeichnung. Sie sind weit über die Grenzen Kataloniens hinaus beliebt und ein köstliches Urlaubsmitbringsel. Seit dem 18. Jahrhundert werden frische Sardellen in Salz eingelegt und zu Anchoviskonserven weiterverarbeitet.

Strand in L'Escala
Neue Bänke laden zum Verweilen
Kunst am Meer
Sardana Tänzer

Meerblick inklusive! 

L’Escala ist jetzt noch attraktiver geworden: Um den kleinen Strand der Altstadt  ist eine Fußgängerzone mit vielen Restaurants und Cafés direkt am Meer entstanden. Hier kann man nun entspannt flanieren, in der Sonne relaxen oder den Tag beim Sonnenuntergang mit einem Drink und tollem Blick auf die Bucht von Roses ausklingen lassen. Eine echte Bereicherung fürs Stadtambiente sind die moderne Bänke und gestuften Sonnenterrassen mit Sitzelementen am Carrer Platja und Carrer del Port.

Meerblick
Blick auf die Bucht von Roses

Gastronomie

In L’Escala gibt es ein großes gas­tronomisches Angebot traditioneller Küche, bei der nie der Fisch fehlt. Nach einer Bootsfahrt empfiehlt sich ein spätes Mittagessen. Wir lieben z.B. das Mittagsmenü im Hostal und Restaurant el Roser an der Carrer Església oder die Aussicht von der Terrasse des 1869. Aber auch im Fischerhafen bekommt man während der Woche ein einfaches Fischermenü für ca. 10 Euro. Donnerstags steht eine vorzügliche Paella auf dem Programm. L’Escala ist immer einen Ausflug wert.

Mittelmeer
Die Gicht spritzt bei Tramuntana

3 KOMMENTARE

  1. Hallo Liebe Birgit,

    das sind ganz tolle Bilder die du da gemacht hast.
    Im September sind wir wieder in Escala, dann sehen wir uns das alles in Natura an.

    Liebe Grüsse von
    Inge

  2. L Escala ist für mich 2. Heimat geworden.Was hier für die Bevölkerung umgebaut wurde ist sensationell.Wir fühlen uns wie im Paradies.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.